Einsatz der Sektion Münster-Stuttgart Bengaluru, Indien 2. – 16.02.2019

Montag, 25. März 2019

Interplasteinsatz in Bengaluru 2019

2. Februar bis 16. Februar

Auf Einladung und in Zusammenarbeit mit der „Friends Welfare Organisation – FWO“, einer Vereinigung ortsansässiger, ehrenamtlich tätiger Geschäftsleuten, konnte dieses Jahr das 18. Free Plastic Surgery Camp mit Interplast Germany durchgeführt werden.

weiterlesen

 

 

Auflösung des Interplast-Lagers

Montag, 11. März 2019

Das Interplast-Lager wird mit dem 30.04.2019 aufgelöst. Bestellungen sind somit nur noch bis zu diesem Zeitpunkt möglich.

 

 

Kieferchirurgischer Einsatz im Murunda Hospital, Ruanda, vom 22.2. bis zum 1.3.2019

Montag, 11. März 2019

Auf Einladung der Sektion Vreden fuhr eine kleines Team der Sektion Stuttgart-Münster zu einem kieferchirurgischen Einsatz in das auf fast 2.000 m Höhe gelegene Murunda Hospital, dem Vorzeigeprojekt der Sektion Vreden.

Es sollte vor Ort der Bedarf an operativen Maßnahmen auf dem Gebiet der MKG- und Kopf-Halschirurgie abgeschätzt und davon abhängig eventuelle weiter zukünftige ähnliche Projekte dort geplant werden.

weiterlesen

 

 

Flyer Symposium Bad Honnef 2019

Samstag, 2. März 2019

 

 

Hohe Auszeichnungen für unsere Mitglieder

Montag, 17. Dezember 2018

Die Nachrichten von gleich zwei freudigen Ereignissen erreichten uns kürzlich:

Unser langjähriges aktives Mitglied Andreas Rudolph  erhielt aus den Händen des

Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, das Bundesverdienstkreuz.

Andreas ist seit vielen Jahren bei Interplast Germany aktiv, zumeist in der Sektion Schopfheim/Freiburg und

ist dort nominierter Nachfolger seines früheren Krankenhauschefs Dr. Günter Zabel als Sektionsleiter,

dessen Nachfolger als Chefarzt er inzwischen auch geworden war.

Schwerpunkte seiner Arbeit sind  Westafrika, aber auch viele andere Entwicklungsländer haben ihn

als engagierten Chirurgen gesehen.

Nahezu zeitgleich erhielt unser langjähriger Präsident André Borsche  am 28.11.2018

aus den Händen seiner charmanten Landes-Ministerpräsidentin Malu Dreyer den Verdienstorden des Landes Rheinland Pfalz

für seine jahrzehntelange gemeinnützige Tätigkeit für Interplast Germany.

Mit mehr als 50 Einsätzen hat Andre Borsche damit zusammengenommen mehr als zwei Jahre seines Lebens für Interplast im Ausland verbracht.

Seitens des Vorstandes und des ganzen Vereins sagen wir ganz herzlichen Glückwunsch zu diesen hohen Ehrungen.

Michael Schidelko

Vorsitzender“

DerSchopfheimer Chefarzt Andreas Rudolph erhält dasBundesverdienstkreuz

Andreas Rudolph, Chefarzt am Schopfheimer Krankenhaus, hat das Bundesverdienstkreuz für seine ehrenamtliche medizinische Arbeit in Entwicklungsländern bekommen.

Diese Ehrung nahm der Landesvater persönlich vor: Andreas Rudolph, Chefarzt der Kreisklinik für Plastische, Hand- und Fußchirurgie in Schopfheim, hat am Samstag in Stuttgart aus den Händen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann das Bundesverdienstkreuz erhalten. Rudolph wird damit für seinen Einsatz für Interplast Germany ausgezeichnet. Als Mitglied der Interplast-Sektion Schopfheim operiert der Chirurg seit vielen Jahren Menschen mit Verbrennungen, Verletzungen, Kriegsfolgen oder Gesichtsfehlbildungen in Entwicklungsländern.

Landesverdienstorden für Dr. André Borsche

28.11.2018

Dr.André Borsche, langjähriger Chefarzt der Abteilung für Plastische,Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie am Diakonie Krankenhaus BadKreuznach, erhielt den Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz vonMinisterpräsidentin Malu Dreyer.

Dr. André Borsche, langjähriger Chefarzt der Abteilung für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie am Diakonie Krankenhaus in Bad Kreuznach, wurde an diesem Dienstag von Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der Staatskanzlei mit dem Verdienstorden  des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Dieser Orden wird seit 1982 vergeben und würdigt das außergewöhnliche Engagement und hohe Verdienste Einzelner für das Gemeinwohl. Er ist die höchste Form der Anerkennung, die seitens des Landes ausgesprochen wird.

„Ichgratuliere Herrn Dr. Borsche ganz herzlich zu dieser hohen Ehrung desLandes. Die Stiftung kreuznacher diakonie ist stolz, in ihm nicht nureinen sehr erfahrenen plastischen Chirurgen zu haben, sondern aucheinen Menschen, dem es ein Herzensanliegen ist, das Leiden vonMenschen in armen und bedrohten Regionen der Welt zu lindern“, soder Fachvorstand für die Krankenhäuser der Stiftung, Dr. DennisGöbel.

 

 

Jahrestreffen 2019

Freitag, 14. Dezember 2018

Bad Honnef 12.12.2018

Liebe Mitglieder von Interplast Germany.eV

Hiermit möchten wir alle Mitglieder zum Jahrestreffen in Bad Honnef

am Freitag, dem 8.März 2019

herzlich einladen .

Leider können wir in diesem Jahr nicht im Kursaal tagen, da dieser renoviert wird. Wir müssen die gesamte Tagung daher in das unmittelbar benachbarte

Hotel SEMINARIS , Alexander v.Humboldstr.20 verlegen.

Der erweiterte Vorstand trifft sich wieder um 14:30,

während die Fachbereichssitzungen um 15:00 Uhr beginnen

Um 17:30Uhr findet dann die Jahreshauptversammlung statt, hierzu ergeht separat die Tagesordnung mit beantragter Satzungsänderung.

Anschließend gemeinsames Abendessen .

Am Samstag , dem 9.März 2019. findet dann unser Symposium statt, das sich schwerpunktmässig wieder um die Zukunft von Interplast drehen soll. Das genaue Thema wird noch bekanntgegeben.

Für den Vorstand

Michael Schidelko

 

 

Weihnachtsbrief 2018

Dienstag, 4. Dezember 2018

 

 

10. Interplast-Akademie in Wiesbaden 2018

Montag, 12. November 2018

 

Die 10. Interplast-Akademie hat am 10.11.18. in Wiesbaden stattgefunden. Nuri Alamuti als Organisator der Akademie hatte dieses Jahr den Schwerpunkt auf allgemein- und unfallchirurgische Themen gelegt. So deckten die Referenten aus Allgemein- und Unfallchirurgen die Themen „Hernienchirurgie“ und „Strumen“ sowie „aseptische und septische Chirurgie der Knochen“ und „Versorgung von Motorradunfällen in Tanzania“ ab.

Die Veranstaltung wurde abgerundet durch einen Vortrag des Gründers von Interplast Germany, Gottfried Lemperle, über intraoperative Antibiotikaprophylaxe sowie Einsatz von onkologischen Substanzen bei Interplast-Einsätzen.

Die Referenten von l.n.r.: Michael Schidelko, Nuri Alamuti, Maria Lempa, Martin Krajewski, Gottfried Lemperle und Peter Sieg,

 

 

Interplast-Akademie 2018

Samstag, 25. August 2018

 

 

Interplast-Akademie 2018

 

Liebe Interplast-Mitglieder ,

 

Ich darf Sie wieder herzliche zur diesjährigen Interplast-Akademie nach Wiesbaden einladen. 

Unser diesjähriges Thema wird die Behandlung Allgeimein- Viszeral- Unfall- und Endokrin-Chirurgischer Problemfälle auf Interplast Einsätzen sein. 

Wenn Sie selbst einen Beitrag oder eine Fallvorstellung  zur Behandlung von Struma, Hernien oder Versorgung von Frakturen bei Interplast Einsätzen vorstellen wollen,  setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung . 

Das Programm senden wir Ihnen in den nächsten Wochen zu. 

Beginn : Samstag 10.11.2018 10.00 Uhr
Ort: Wiesbaden , Seminarraum der Schwesternschaft Oranien , Schöne Aussicht 39, EG. im Hinterhof , zwischen Rot Kreuz Krankenhaus und der Praxis Alamuti/Scholz

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir Sie sich unter alamuti@interplast-germany.de anzumelden.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Samstag in Wiesbaden mit Ihnen.

 

Nuri Alamuti 

 

 

Traueranzeige P.D. Dr. Werner Niermann

Dienstag, 5. Juni 2018