Einsatz im indischen Bengalore im Februar 2019

Auf Einladung und in Zusammenarbeit mit der „Friends Welfare Organisation – FWO“, einer Vereinigung ortsansässiger ehrenamtlich tätiger Geschäftsleute, konnte dieses Jahr das 18. Free Plastic Surgery Camp mit Interplast Germany durchgeführt werden. Dieser Einsatz wurde sehr großzügig durch die Stiftung der Apobank  gesponsort.

Im Vorfeld des Camps wurden Patienten durch die FWO mittels Social Media, Printpresse und Radio gesucht und aufgeboten. Durch die FWO war in einem örtlichen Krankenhaus ein Operationssaal mit zwei Tischen und eine Krankenstation bereitgestellt worden. Während 10 Operationstagen konnten an 2 Tischen 77 Patienten operiert werden, wobei der Schwerpunkt auf der Lösung von verbrennungsbedingter Narbenkontrakturen und  der Versorgung von Kindern mit Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten lag.

Die Vorbereitung und Durchführung des Camps durch die FWO, angefangen von der Patientenakquisition, über die Organisation der Patientenbetreuung und die Planung der Behandlungsmöglichkeiten in dem örtlichen Krankenhaus bis  hin zur  Betreuung des Interplast-Teams, war wie in all den Jahren zuvor optimal.

Die Friends Welfare Organisation feierte in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum während unserer Anwesenheit  und würde sich freuen auch im nächsten Jahr wieder ein Free Plastic Surgery Camp mit Interplast Germany durchführen zu können. Das erneute Sponsoring dieses Einsatzes durch die Stiftung der Apobank wurde bereits ausgelobt! Herzlichen Dank!

Teilnehmer:
Diedrich Stindt (MKG-Chirurg und Teamleiter)
Gabriele Gauch (OP-Schwester)
Kathrin Gauler (Organisation / Allgemeinmedizin)
Michael Ptok (Plast. Chirurg)
Karl Schuhmann (Plast. Chirurg)
Karl-Gustav Bräutigam (Plast. Chirurg)
Christine Tekampe (Anästhesieassistenz / Pädiatrie)
Peter Tekampe (OP-Assistenz / Pädiatrie)
Markus Oberhauser (Anästhesist)
Eva Haslach (Anästhesistin)

Nachrichten aus dem Verein und den Sektionen