Das Interplast-Team der Sektion Sachsen hat den 11. Einsatz erfolgreich abgeschlossen.

Montag, 16. Januar 2017

Vom 13.10.-30.10.2016 haben 17 Teammitglieder zusammen mit den Ärzten und Schwestern des Dr. Atiman Memorial Hospitals in Sumbawanga/Tanzania ehrenamtlich während ihres Urlaubs Menschen mit schweren Fehlbildungen durch kostenfreie Operationen eine neue Lebensqualität geschenkt. Im Vorfeld des Camps hatte Dr. Dandah 310 Patienten mit Kontrakturen nach Verbrennungen, mit frischen Verbrennungen, Schilddrüsenvergrößerungen, alten und frischen Frakturen vorausgewählt. Am 15.10. und 16.10. wurden 185 Patienten dem Team vorgestellt.

Insgesamt konnten 142 Operationen in Narkose erfolgreich und komplikationsarm abgeschlossen und 305 Verbandswechsel vorgenommen werden. Die Befunde waren erneut schwer und forderten größten Respekt. Das Team stand täglich nicht unter 14 Stunden im Operationssaal. Die Motivation und das Engagement der Teammitglieder war sehr groß, um die Patienten auf die Operation vorzubereiten und um die Nachsorge sicherzustellen. Die Patienten dankten es mit einem Lächeln. Bei diesem Einsatz wurden auch Patienten behandelt, die aus Kenia, Zambia und Uganda anreist waren. Der Bischof von Sumbawanga und der Regional Commissioner der Region Rukwa dankten für die seit 2010 andauende Hilfe und baten eindringlich darum, die Einsätze auch in den Folgejahren aufrecht zu erhalten.

Besonderer Dank gilt:

Dr. Ignas Dandah, OSB, Chief Operations Officer

Dr. Willy Heckelei, Facharzt plastische Chirurgie, Bottrop

Dipl.-Med. Sabine Wetter, Chief Anesthesia Officer, Dresden

Dr. Gunhild Zimmermann, Fachärztin Anästhesie, Rheinbach

Dr. Günther Siemoneit, Facharzt Traumatologie, Frankfurt

Dr. Richard Szumocki, Facharzt Gefäßchirurgie, Bonn

Dr. Gregor Schmidt-Tobolar, Facharzt MKG-Chirurgie, Innsbruck

Dr. Heidemarie Fabian-Pittroff, Fachärztin Anästhesie, Nürnberg

Dr. Susann Wild, Fachärztin Anästhesie, Leipzig

Martina Kuhlmann, Leitende OP-Schwester, Bottrop

Gabriele Gauch, OP-Schwester, Hamm

Jana Hahn, OP-Schwester, Dresden

Armin Hafner, Anästhesie-Pfleger, Wuppertal

Elisabeth Lechner, Ärztin, München

Clara Sonnleitner, Ärztin, München

Enrico Maes, Röntgen-Techniker, Riesa

Luisa Gauch, Medizin-Studentin, Marburg

 

Die Nachsorge wurde  von

Prof. Dr. Bernhard Frischhut, Facharzt Orthopädie, Innsbruck und

Anke Arnold, Hebamme, Dresden übernommen. Wir zollen beiden höchsten Respekt für die umfangreichen Verbandswechsel.

 

Wir danken auch den entsendenden Krankenhäusern und Arztpraxen für die Freistellung der Teammitglieder und für die Bereitstellung von Material, Gelten, Medikamenten und Verbandsstoffen.

 

Besonders hervorzuheben ist die Unterstützung durch unsere Teammitglieder Bianca Lumpp, Martina Kuhlmann, Klaus Janssen, Christoph Blankenburg, Regina Endler, Jana Hahn und Sabine Wetter.

 

Danke geht auch an alle Spender, die uns im Vorfeld, während und unmittelbar nach Ende des Einsatzes unterstützt haben.

Beste Grüße und Dank Marcus Strotkötter