Bad Kreuznach hilft Interplast Hospital in Nepal

Mittwoch, 23. September 2015

Seit 18 Jahren betreibt Interplast ein Hospital 20 km entfernt von der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu. Dank aufwendiger erdbebensicherer Bautechnik ist jetzt Patienten, Angestellten und sämtlichen Hospitalgebäuden überhaupt nichts passiert, während drum herum alles in Schutt und Asche fiel. Sofort konnte mit der Hilfe für die Opfer der umliegenden Dörfer begonnen werden, Strom und Wasser aus den eigenen Reservebrunnen stehen weiterhin zur Verfügung: eine Oase im Erdbebenchaos.

Hein Stahl, Konstrukteur und Seele des Interplast-Nepalprojektes berichtet über seine bewegenden Eindrücke:

Gestern Nachmittag, 25.04.2015, Uhrzeit weiß ich nicht genau, hat uns ein schweres Erdbeben überrascht. Das Hospital, alle stationären Patienten, unser diensthabendes Personal und alle Gäste sind völlig unbeschadet geblieben. Das Hospital hat noch nicht mal Risse, während um uns herum, besonders in Sankhu, die meisten älteren Häuser in einer großen Staubwolke zusammen fielen. In kürzester Zeit wurden fast 70, meist schwerverletzte Bewohner aus den umliegenden Dörfern angeliefert. Es waren meist Pickups der Polizei, die uns die Leute einfach vor die Tür legten. Nun haben wir ca. 30 Frakturen im Hospital und operieren seit heute Morgen um sechs. Ich habe gestern allein 5 Tote nach dramatischen Wiederbelebungsversuchen aus dem Aufwachraum gefahren. Wir arbeiteten bis zur Erschöpfung und auch das Material drohte auszugehen.

Als das Beben kam, war ich gerade in Kathmandu um neue Landkarten zu kaufen. Das Beben war ungeheuerlich, meine Beine versagten die ersten Sekunden ihren Dienst, alle schrieen, fielen vor mir mit Kindern auf dem Arm zu Boden, ich riss einige hoch und versuchte mich auf die Strasse zu retten. Dann holte ich den Jeep, wollte die gewohnte Strecke fahren, die aber durch umgestürzte Strommasten blockiert war. Gegen Vernunft und Instinkt fuhr ich in eine kleine Seitengasse als einzigen Ausweg, denn ich hatte nur einen Gedanken – ich muss zurück ins 15 km entfernte Hospital, denn ich ahnte, dass unser Nachbarort Sankhu mit den vielen alten Häusern in Trümmern liegen würde. Ich fuhr auf brutalste Weise über Schuttberge und herunterhängende Stromleitungen und habe es wie durch ein Wunder geschafft, heil aus Kathmandu heraus zu kommen.

Im Hospital wurde bereits auf Hochtouren gearbeitet. Alle Frei- und Grünflächen waren mit jammernden Leuten belegt. Unser diensthabendes nepalesisches Personal leistete zusammen mit unseren Gastmedizinern Großartiges, und ich war erfüllt von dem Bewusstsein, solch ein großartiges Hospitalprojekt mit geschaffen zu haben. Ich bin auch etwas stolz, dass unser Gemäuer so gut gehalten hat, denn wir haben zur Erdbebensicherheit mindestens einen bautechnischen Mehraufwand von 200 Tausend Euro betrieben. Seit 15 Jahren habe ich über dieses Szenario nachgedacht, und nun ist es leider eingetreten. In der ganzen Umgebung gibt es keinen Strom, und unser großer Generator läuft Tag und Nacht, und wir haben noch 8 Dieselfässer zum Nachtanken. Wir sind also voll funktionsfähig und wie eine Fluchtburg für ein Gebiet mit vielen tausend Menschen. Während ich diese Zeilen schreibe, wackelt es schon wieder, und ich muss gestehen, dass ich jetzt erst beginne Angst zu bekommen.

Ich mag gar nicht durch die umliegenden Orte laufen. Man spricht von ca. 90 Toten allein im Nachbardorf Sankhu. Wieder wackelt es,- man kommt sich vor wie eine Ameise, die durch Urgewalten zerquetscht zu werden droht.

Soviel zur momentanen Situation in einem kleinen Hospital in Nepal. Macht Euch keine Sorgen, wir werden alles schaffen.

Hein Stahl

http://www.nepalhospital.de

Stichwort: Nepal-Projekt

BLZ Bank für Sozialwirtschaft 55020500

Konto Interplast Stiftung 8616000

BIC Bank für Sozialwirtschaft BFSWDE33MNZ

IBAN Interplast Stiftung DE06550205000008616000

Hein Stahl Ingenieur des Interplast Hospitals

Hein Stahl Ingenieur des Interplast Hospitals

Hilfe für verletzte Kinder

Hilfe für verletzte Kinder

Hinweisschild zum Hospital

Hinweisschild zum Hospital

Nepal - Land der Erdbeben

Nepal – Land der Erdbeben

Interplast Hospital Nepal

Interplast Hospital Nepal

Teamfoto aus besseren  Zeiten

Teamfoto aus besseren Zeiten